Wir sind 1300 Mitglieder!

Sie finden, dass Kinder einen Sinn stiften und haben sogar drei und mehr Kinder?

Dann lernen Sie uns kennen und unterstützen Sie die Arbeit durch IHRE kostenfreie Mitglied im Thüringer Landesverband.

Seit 23. Mai vertreten die Interessen von 1300 Mitglieder (davon 892 Kindern). Unser jüngstes Mitglied wurde am Mai geboren. Herzlich Willkommen Magdalena.

Wir wollen eine starke Lobby für Familien schaffen und deutlich gegenüber Wirtschaft, Politik und Medien unsere Interessen vertreten. Aktuell setzen wir uns für

  1. Einführung eines Landesfamilienpasses.
  2. Berücksichtigung von kindbedingten Mehraufwendungen bei der Berechnung von Kindergarten- und Hortgebühren in allen thüringer Kommunen ein.
  3. Wo Großfamilien noch Verbesserungen wünschen finden Sie hier.

Familien brauchen eine starke Lobby! Schaffen Sie diese - MACHEN Sie mit!


Ihre

Katrin Konrad

Landesvorsitzende KRFD/LV Thüringen

Aktuelles

Ene-Mene-Buh

Erfurt. Bereits im letzten Jahr haben wir bei der Suche nach Sprecher-Kindern für die Bastel- und Malsendung "ENE MENE BU" von KiKA Casting Concept GmbH unterstützt. Nun stehen ab dem Sommer neue Aufzeichnungen der Sendung an und dafür werden erneut Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren, die Freude daran haben, bei der Sendung mitzuwirken, gesucht.

Weiterlesen …

Dein Tag im Paradies - Familientag in Jena

Jena. Das Bündnis für Familie feierte in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Das traditionelle Kinder- und Familienfest wurde in diesem Jahr zusammen mit dem 20. Jenaer Umwelttag und dem 2. Jenaer Radtag unter dem Motto "Dein Tag im Paradies" gefeiert. Wir waren mit einem Stand am 21.5. auf der Rasenmühlen vertreten.

Weiterlesen …

7. Sozialkongress: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft

Erfurt. Die Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein konnte am 11. Mai mehr als 300 Gäste zu ihrem 7. Sozialkongress im Atrium der Stadtwerke Erfurt begrüßen.

Wir waren mit einem Stand vor Ort vertreten und konnten neue Kontakte knüpfen und unser Netzwerk ausbauen.

 

Weiterlesen …

5. Immobilien-Forum in Gotha - Familienfreundliches Gotha

Gotha. Die Immobilienbranche kann auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken, auch in Gotha. Es wird modernisiert, restauriert und auch Neues gebaut. Auch für Familien mit drei und mehr Kindern?

Welchen Entwicklungen muss eine Verwaltung Rechnung tragen und können gemeinsam mit den Branchenvertretern die äußeren Rahmenbedingungen bestmöglich für die Einwohner/Familien gesetzt werden?

Weiterlesen …

25 Gründungsjubiläum des Familienbundes der Katholiken in Thüringen

Erfurt. Im Namen des Vorstandes Kinderreicher Familien Thüringen e.V. und des Bundesverbandes Deutschland e.V. gratulieren wir zum 25. Gründungsjubiläum des Familienbundes und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit für die Thüringer Familien.

Weiterlesen …

Gespräch mit Vertretern des Thüringer Städte- und Gemeindebundes

Erfurt. Am 10. Februar stellten wir den Verband dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied Herrn Ralf Rusch und dem Referenten beim Thüringer Städte- und Gemeindebund für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schulen Herrn Stephen Krumrey vor.

Weiterlesen …

Autorenlesung "Das Mädchen im Schloss"

Weimar. Am 30. Januar fand unser erstes Mitgliedertreffen für Familien statt. Den Rahmen bildete die Autorenlesung mit Frau Annett Seemann. Sie las aus ihrem Buch "Das Mädchen im Schloss".

Weiterlesen …

Chr. Müller (NF), Petra Beck (VAMV), D. Castell u. K. Konrad (KRFD), S. Zwiebler (DFV), G. Bomm (eaf), Min. H. Werner, U. Birkner (eaf), V. Schirneck (VAMV), J. Döhring u. M. Steinmeier (FdK)

Familienverbände treffen zuständige Ministerin

Erfurt. Vertreter der im AKF aktiven Familienverbände trafen ein Jahr nach ihrem Amtsantritt Frau Ministerin Heike Werner zum Gespräch.

Weiterlesen …

Was passiert mit den Thüringer Horten?

Erfurt. Das Modellprojekt (kommunalisierte Horte) endet Mitte nächsten Jahres. Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) hatte im Juni noch eine weitere Verlängerung bis 2018 angekündigt, um dann in Ruhe und unter Einbindung der Gewerkschaften den Hortbetrieb mit der Weiterentwicklung der Ganztagsschule zu harmonisieren. Die kommunalen Spitzenverbände drängen. Denn eine bloße Verlängerung des Status quo käme die Gemeinden teuer. Auch für Familien mit zwei und mehr Kindern ist die aktuelle Regelung teuer!

 

Weiterlesen …

Würdigung der Arbeit mit Thüringer Familienpreis 2015

Erfurt. Die Stiftung FamilienSinn zeichnete am 30. November engagierte Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, Vereine, Freie Träger, private Initiativen, Familien und Einzelpersonen mit dem Thüringer Familienpreis 2015 aus. Für seine Arbeit in 2015 wurde der Verband Kinderreiche Familien Thüringen e.V. mit einem Preisgeld in Höhe von 200,00 gewürdigt.

Weiterlesen …