Archiv 2019

Anhörung zur Einführung einer Impflicht gegen Masern

Weimar. Der Verband ist im Rahmen der Anhörung einer Impflicht gegen Masern - Antrag der Fraktion der CDU - DS 6/7090 und Wirksame Bekämpfung von Masern und anderer gefährlicher Infektionskrankheiten - DS 6/7191 bis zum 18.08. aufgefordert seine schriftliche Stellungnahme beim Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit einzurichen. Mitgliedsfamilien, die sich daran beteiligen möchten, bitte ich um eine Mitteilung per e-mail.

Weiterlesen …

Mitgliedertreffen ega

Erfurt. Als gute Alternative zum Krämerbrückenfest in der Erfurter Innenstadt verbrachten kinderreiche Familien am 15. Juni ihren besonderen Familientag auf der ega. Beim gemeinsamen Brunchen auf dem Grillplatz kam es zu vielen netten und anregenden Gesprächen zwischen Familien aus verschiedenen Regionen des Freistaats.

Im nächsten Jahr lädt der Verband wieder um Mitgliedertreffen auf die ega ein. Ausflugstermin ist dann für alle der 20. Juni 2020.

Weiterlesen …

Drei Kinder und mehr - Familien aus der Mitte der Gesellschaft

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hat sich im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. mit kinderreichen Familien auseinandergesetzt. Unter dem Titel „Drei Kinder und mehr – Familien aus der Mitte der Gesellschaft“ kommt die Studie zu verschiedenen Ergebnissen.

Wichtigstes Ergebnis der Studie: Die überwiegende Mehrheit der Drei-Kind-Familien sind in der Mittelschicht zu finden mit mittleren Bildungsabschlüssen.

Weiterlesen …

Mit der Thüringer Mehrkindfamilienkarte wird jeder Tag zum Kindertag

Weimar. Damit Familien nicht nur zum Kindertag zu familienfreundlichen Preisen Kultur und Erholung genießen können, hat der Verband eine Mehrkindfamilienkarte entwickelt. Zum Jahresbeginn gestartet, nutzen bereits 699 Kinder und ihre Familien das Angebot. Namhafte überregionale Anbieter erkenne die Karte an. Zahlreiche Museen haben sich ebenfalls angeschlossen. Kinderfreundlichkeit wird in Thüringen konkret umgesetzt und Familien werden durch gemeinsame Unternehmungen gestärkt.

Weiterlesen …

Bündnispartner im Lokalen Bündnis für Familien im Landkreis Gotha

Weimar/Gotha. Der Verband ist seit 28. Mai Bündnispartner im LB Gotha und unterstützt zukünftig die Arbeit des seit 2011 bestehenden Bündnisses. Folgende Handlungsschwerpunkten bestimmen dabei die Arbeit aller Bündnispartner: Stärkung der Wertschätzung von Familien, Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Arbeitswelt, Förderung des Wirtschaftsstandortes und Steigerung der Lebensqualität.

Weiterlesen …

Thüringen braucht mehr Augenmaß - Tag der Familie

Weimar. "Sozial schwache Familien müssen deutlicher von finanziell schwachen Familien unterschieden werden, fordert Katrin Konrad Geschäftsführerin des Verbandes kinderreicher Familien Thüringen e.V. anlässlich des "Tages der Familie". Thüringen braucht mehr Augenmaß bei der Gestaltung von Gebühren und deren Konsequenzen für Mehrkindfamilien.

Weiterlesen …

Muttertag

Der Muttertag zählt zu den schönsten Tagen.
Sind´s auch nur wenige Worte, die ich schrieb,
soll jede dieser Blumen herrlich sagen:
Ich danke Dir so sehr! Ich hab´ Dich lieb!

(Friedrich Morgenroth)

Weiterlesen …

2. AKF-Sitzung in Weimar

Weimar. Am 10. Mai fand die 2. Sitzung der im AKF-organisisierten Thüringer Familienverbände in den Räumlichkeiten der Diakonie Bad Lobenstein-Weimar in der Trierer Straße 2 statt. Herzlich begrüßt wurden die teilnehmenden Vertreter durch den Geschäftsführer der Diakonie, Herr Dr. Klaus Scholtissek.

Weiterlesen …

Treffen Lokales Bündnis Gotha

Gotha. Am 09. Mai 2019 fand ab 10:00 Uhr bei der mhplus Betriebskrankenkasse, Harjes-straße 12 in 99867 Gotha das Treffen des „Lokale Bündnisses für Familien im Landkreis Gotha“ statt. Neben den Bündnispartnern, waren auch Unternehmer und Personalentscheider des Kreises eingeladen, sich Impulse für die Gestaltung einer familienorientierten Personalpolitik zu holen und mit anderen Firmen in Austausch zu treten.

Weiterlesen …

Gespräch im Innenministerium zum Abfallgebühren

Erfurt. Am 7. Mai fand im Thüringer Innenministerium ein Gespräch zu den Auswirkungen der Gebührensatzung der ZASO (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla-Kreis) statt. Familie Vockeroth schilderten ihre Bemühungen seit 2016 gegen die immer weiteren Kostenbelastungen durch den Zweckverband. Familie Beleites hob hervor, dass es der Unterstützung durch das Ministerium bedarf, nachdem Gespräch mit dem Zweckverband ohne Ergebnis geblieben sind.

Weiterlesen …

Lokales Bündnis Erfurt

Erfurt. Seit Anfang 2019 ist der Verband kinderreicher Familien Thüringen e.V. Mitglied im Lokalen Bündnis der Stadt Erfurt. Am 8. April trafen sich Vertreter der Arbeitsgruppe 2 zu ihrer ersten Sitzung in 2019. Der KRFT e.V. konnte sich erstmals als neues Mitglied vorstellen und die anderen Bündnispartner der AG 2 kennenlernen.

Weiterlesen …

Gesamtvorstandstreffen in Hannover

Hannover. Der Vorstand der KRFD e.V. lud den Vorstand und die Landesvorsitzenden zum gemeinsamen Austausch in die Landeshauptstadt von Niedersachsen. Der Einladung folgten Vertreter aus Hamburg, Niedersachsen, NRW, Berlin, Thüringen, Baden-Württemberg und dem Saarland.

 

Weiterlesen …

10. Diakoniekongress

Bad Blankenburg. Der Einladung zum 10. Diakoniekongress folgten am Mittwoch, den 27.03.2019 mehr als 420 Gäste der Kommunal- und Landespolitik, der freien Träger, der Wirtschaftsunternehmen, Verbände, Versicherungen und Verwaltungen, der Kirchen und der Medien. Darunter Menschen, die wichtige Entscheidungen für die Arbeit der Sozialwirtschaft treffen, aber auch viele, die in Einrichtungen der Alten- oder Eingliederungshilfe arbeiten, die für Menschen sorgen, sie pflegen und auch zahlreiche Mitarbeitende der Kinder- und Jugendarbeit.

Weiterlesen …

13. Saalfelder Familientag

Saalfeld. Am 23. März standen im Meininger Hof wieder die Familien im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Zum mittlerweile 13. Saalfelder Familientag haben etwa 20 Vereine, freie Träger und Institutionen in der Zeit von 14 bis 17 Uhr wieder eine abwechslungsreiche Veranstaltung auf die Beine gestellt.

Weiterlesen …

Kooperation zwischen der TBK und dem KRFT e.V.

Weimar. Seit 2015 stand die Thüringer Betriebskrankenkasse (TBK) mit Sitz in Erfurt als kompetenter Ansprechpartner für Familien in allen Fragen zur Gesundheit und Prävention zur Verfügung. Schnell, umfassend und immer mit Blick auf die Bedürfnisse der Familienmitglieder wurden Lösungen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gefunden. Dies veranlasst nun den Verband das aufgebaute Vertrauensverhältnis durch eine Kooperation zu festigen.

Als einer der ersten Partner unterstützt die TBK das Projekt "Mehrkindfamilienkarte".

Weiterlesen …

9. MachBar in Weimar

Weimar. Im Rahmen der MachBar ermöglicht die EhrenamtsAgentur Weimar Einsatzstellen und interessierten Freiwilligen, sich in lockerem Rahmen zu treffen und dabei unverbindlich übereinander zu informieren.

Zur bereits 9. MachBar am 26.02.19 erhielt der Verband Gelegenheit seine Arbeit und das Projekt der "Mehrkindfamilienkarte" vorzustellen und dem anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen …

Bildung in Thüringen - Anhörung zum neuen Schulgesetz

Erfurt. Am 07. Februar fand im Thüringer Landtag die Anhörung zum neuen Schulgesetz statt.

Das geplante Schulgesetz und dessen Umsetzung werfen zahlreiche Fragen auf. Wie groß sollen Schulklassen sein? Kann es eine "Schule" ohne Schüler geben? Ist der ländliche Raum ausreichend im Gesetz berücksichtigt?

Weiterlesen …

Gespräch mit Minister Holter

Erfurt. Am 29.01.19 fand ein Gespräch mit Minister Holter und Mitgliedsfamilien statt. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Betreuung von Kindern bis zum Schuleintritt durch Familien.

Weiterlesen …

Start der Mehrkindfamilienkarte

Weimar. Seit Anfang des Jahres können Familien mit drei und mehr Kindern kostenfrei über den Verband die Mehrkindfamilienkarte kostenfrei erwerben.

Warum diese Karte notwendig ist, welche Voraussetzungen Familien erfüllen müssen und wie und wo man die Karte beantragen kann, erfahren Sie hier: www.familienkarte-thueringen.de

Weiterlesen …