Aktuelles

Gespräch im Innenministerium zum Abfallgebühren

von Redaktion Thüringen / Webredaktion alle LVs

Pößneck. Am 27.05.19 konnten wir im Gespräch mit dem Abteilungsleiter für Finanzen und Verwaltung Alternativen zur Berechung der Abfallgebühren besprechen. Auf der Grundlage von Zahlen des ZASO zur Haushaltsgröße beträgt der Anteil von Haushalten mit einer Personengröße von 5 und mehr Personen in den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla-Kreis mit 2.150 Haushalten 2,2% von 97.251.
In wie vielen Haushalten hier Kinder leben ist durch die ZASO aktuell nicht erfasst, kann aber durch einen aktuellen Kindergeldbescheid der Familien unproblematisch nachgewiesen werden.

Am 15.08.19 folgte ein weiteres Gespräch mit den beiden Landräten Herrn Fügmann und Herrn Wolfram zu dieser Problematik.

 

 

 

 

OTZ 17.09.2019 Entlastung von Familien bei Abfallgebühren ist Thema der Kreistagssitzung Saalfeld-Rudolstadt

OTZ 20190917 Entlastung von Familien bei Abfallgebühren ist Thema im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt.pdf (39,5 KiB)

Zurück