Aktuelles

"Kindergarten im Fröbelland - #guteBildung?!"

von Redaktion Thüringen / Webredaktion alle LVs

Unerwähnt bei aller Diskussionfreude und den Ausblicken blieb der zu erwartende jetzt schon bekannte Personalmangel in den nächsten Jahren.

Nach Mitteilung des Landesamtes für Statistik werden in den nächsten Jahren fast 1/4 der Erzieherinnen und Erzieher in Thüringer Kindergärten in Rente gehen. Davon geht das Bildungsministeriums aus. (Quelle mdr vom 24.09.19) Demnach sind von den gut 14.400 Erzieherinnen über 3.300 mindestens 55 Jahre oder älter. Zum erwarteten Personalmangel durch Renteneintritt kommt ein erhöhter Bedarf durch das neue Kindergartengesetz. Nach diesem sollen mehr Erzieherinnen in der Altersgruppe der Vierjährigen betreut werden.

Mit Blick auf den Fachkräftemängel in allen Bereichen keine guten Aussichten für Kinder und ihre Familien, wenn es um frühkindliche Qualität in den Kindergärten geht.

TA 16.09.19 - Bildung als Auftrag

TA 20190919 Bildung als Auftrag.pdf (39,5 KiB)

TLEVK Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2019

TLEVK-Fragenkatalog-Wahl.pdf (333,1 KiB)

Zurück