Aktuelles

Landeserziehungsgeld läuft aus - Bundeserziehungsgeld abgeschafft

von Redaktion Thüringen / Webredaktion alle LVs

Erfurt. Vor der Sommerpause hat die Landesregierung die Abschaffung des Landeserziehungsgeldes für alle Kinder, die nach dem 1.7.2015 geboren werden, beschlossen.

Für alle Kinder vor diesem Stichtag gilt die bisherige Regelung. Familien, die ihr Kind nicht in einer Krippe oder bei der Tagesmutter betreuen lassen, haben einen Anspruch auf finanzielle Unterstützung in Höhe von 150 € pro Monat. Leben weitere Kinder in der Familie, erhöht sich der Anspruch für jedes Kind um weitere 50,00 €.

Auch wenn das Kind ab dem 12. Lebensmonat nicht in einer Einrichtung betreut wird, sollten Eltern das Landeserziehungsgeld noch bis zum 30.6.2016 beantragen und die finanzielle Unterstützung für Geschwisterkinder nutzen.

 

Zurück