Aktuelles

Positionspapier des AKF

von Redaktion Thüringen / Webredaktion alle LVs

Über den AKF

Familienverbände zum Gespräch bei Ministerin Werner 2019

Der Arbeitskreis Thüringer Familienverbände (AKF Thüringen e.V.) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Familienverbänden.

Familienverbände sind demokratisch organisierte und transparent strukturierte Zusammenschlüsse von Familien und/oder familienbezogenen Einrichtungen, in denen familienbezogene Sachverhalte und Erfahrungen aus der Sicht von Familien fachpolitisch beobachtet, diskutiert und gegebenenfalls entsprechende Positionen erarbeitet und öffentlich vertreten werden.

Die Familienverbände in Thüringen sind dabei parteipolitisch ungebunden. Sie setzen sich als Lobbyorganisationen auf Landesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Familien ein. Sie setzen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten für ihre Mitglieder und allgemein für Belange von Familien in Staat und Gesellschaft ein, die konfessionellen Verbände darüber hinaus auch innerhalb der Kirchen.

Die Familienverbände in Thüringen betrachten Familienpolitik als "Querschnittspolitik", die in nahezu alle Politikbereiche hineinwirkt.

Mitglieder im AKF sind:

  • Deutscher Familienverband Landesverband Thüringen e.V.
  • Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Familienfragen, LAK Thüringen
  • Familienbund der Katholiken im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen
  • Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Thüringen e.V.
  • Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien in Thüringen e.V
  • Verband kinderreiche Familien Thüringen e.V.
  • NaturFreunde Thüringen e.V.
  • pro familia Landesverband Thüringen
  • Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Thüringen

Zurück