In unseren Familien wachsen über 1.300 Kinder auf!

Wir finden, dass Kinder einen Sinn stiften und haben sogar drei und mehr.

Wir vertreten die Interessen aller kinderreicher Familien im Freistaat. Der Landesverband zählt aktuell 306 Familien mit insgesamt 1.895 Familienmitgliedern, davon 1.301 Kindern (Stand 24.03.2020). Unsere jüngsten Familienmitglieder wurde am 10.02.2020 geboren. Herzlich willkommen Theo und Tabby.

Je mehr Mitglieder den Verband kinderreicher Familien mittragen, desto besser können wir uns für die Anliegen der Familien und um Anerkennung ihrer Leistungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Medien einsetzen.

Auch wenn Sie nicht aktiv mitarbeiten können, stärkt Ihre Mitgliedschaft die Durchsetzungsfähigkeit des Verbandes. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mit Ihrem Beitritt mithelfen, den kinderreichen Familien eine positive Aufmerksamkeit zu geben.

Aktuell setzen wir uns ein für die

  1. Fortführung der Mehrkindfamilienkarte in 2020.
  2. Unterstützung von Familien vor und nach der Geburt durch eine Haushaltshilfe mindestens im ersten Lebensjahr. Zusätzlicher Bedarf für Mütter besteht, wenn die Elternzeit der Väter endet und sie allein mit den neugeborenen Zwillingen oder Drillingen den Alltag meistern sollen und dabei auch noch ältere Geschwister im Haushalt leben! Die Regelung des § 38 SGB V reicht an dieser Stelle nicht aus.
  3. Wir helfen und unterstützen Familien in besonders herausfordernden Lebenslagen. Gemeinsam finden wir eine Lösung im Einzelfall.

Wo Großfamilien noch Verbesserungen wünschen finden Sie hier.

Familien brauchen eine starke Lobby! Schaffen Sie diese - MACHEN Sie mit!

 

Katrin Konrad

Geschäftsführerin KRFT e.V.

Der KRFT e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen, Gesundheit und Familie in Thüringen. Er arbeitet in Kooperation mit dem Bundesverband Kinderreicher Familien Deutschland e.V..

Aktuelles

Gespräch mit Vertretern des Thüringer Städte- und Gemeindebundes

Erfurt. Am 10. Februar stellten wir den Verband dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied Herrn Ralf Rusch und dem Referenten beim Thüringer Städte- und Gemeindebund für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schulen Herrn Stephen Krumrey vor.

Weiterlesen …

Autorenlesung "Das Mädchen im Schloss"

Weimar. Am 30. Januar fand unser erstes Mitgliedertreffen für Familien statt. Den Rahmen bildete die Autorenlesung mit Frau Annett Seemann. Sie las aus ihrem Buch "Das Mädchen im Schloss".

Weiterlesen …

Chr. Müller (NF), Petra Beck (VAMV), D. Castell u. K. Konrad (KRFD), S. Zwiebler (DFV), G. Bomm (eaf), Min. H. Werner, U. Birkner (eaf), V. Schirneck (VAMV), J. Döhring u. M. Steinmeier (FdK)

Familienverbände treffen zuständige Ministerin

Erfurt. Vertreter der im AKF aktiven Familienverbände trafen ein Jahr nach ihrem Amtsantritt Frau Ministerin Heike Werner zum Gespräch.

Weiterlesen …

Was passiert mit den Thüringer Horten?

Erfurt. Das Modellprojekt (kommunalisierte Horte) endet Mitte nächsten Jahres. Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) hatte im Juni noch eine weitere Verlängerung bis 2018 angekündigt, um dann in Ruhe und unter Einbindung der Gewerkschaften den Hortbetrieb mit der Weiterentwicklung der Ganztagsschule zu harmonisieren. Die kommunalen Spitzenverbände drängen. Denn eine bloße Verlängerung des Status quo käme die Gemeinden teuer. Auch für Familien mit zwei und mehr Kindern ist die aktuelle Regelung teuer!

 

Weiterlesen …

Würdigung der Arbeit mit Thüringer Familienpreis 2015

Erfurt. Die Stiftung FamilienSinn zeichnete am 30. November engagierte Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, Vereine, Freie Träger, private Initiativen, Familien und Einzelpersonen mit dem Thüringer Familienpreis 2015 aus. Für seine Arbeit in 2015 wurde der Verband Kinderreiche Familien Thüringen e.V. mit einem Preisgeld in Höhe von 200,00 gewürdigt.

Weiterlesen …

Dr. Elisabeth Müller (2. v.r.) hat den Town & Country Stiftungspreis 2015 für den KRFD entgegengenommen.
Stolze Gewinner

Bundesverband mit dem Town & Country Stiftungspreis 2015 ausgezeichnet

Mönchengladbach/Erfurt. Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. (KRFD) ist am 27. November in Erfurt mit dem Town & Country Stiftungspreis 2015 ausgezeichnet worden. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde der Vorstandsvorsitzenden Dr. Elisabeth Müller von den Stiftungsgründern Jürgen und Gabriele Dawo sowie dem Vorstand der Stiftung, Christian Treumann, überreicht.

Weiterlesen …

"Zwischen Flucht und neuer Heimat"

Erfurt. Die besondere Situation von Kindern auf der Flucht darzustellen sowie gelingende Umgänge auf der kommunalen Ebene mit dieser konkreten Herausforderung aufzuzeigen, war Ziel einer Fachtagung am 18. November in der FH in Erfurt, an welcher auch Vertreter des KRFD teilnahmen.

Weiterlesen …

Teilnehmer des 2. Familienkongresses in Köln am 14. November 2015

Familien tragen die Zukunft

Köln. „Familien tragen die Zukunft“: Unter dieser Überschrift fand am 14. November der 2. Familienkongress des Verbands kinderreicher Familien (KRFD) in Kooperation mit der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie statt.

Weiterlesen …

AKF Treffen

Gera. Zu seinem letzten Treffen in diesem Jahr traf sich der AKF am 13. November in Gera.

Weiterlesen …