In unseren Familien wachsen über 1.000 Kinder auf!

Sie finden, dass Kinder einen Sinn stiften und haben sogar drei und mehr Kinder?

Dann lernen Sie uns auf einer unserer zahlreichen Treffen kennen und unterstützen Sie die Arbeit durch IHRE kostenfreie Mitgliedschaft im Thüringer Landesverband.

Wir vertreten die Interessen von 280 Familien mit insgesamt 1741 Familienmitgliedern, davon 1194 Kindern (Stand 21.03.2019). Unsere jüngsten Familienmitglieder wurden am 07.01. und 22.01.2019 geboren. Herzlich willkommen Juna und Yelva Sofie.

Wir wollen eine starke Lobby für Familien schaffen und gegenüber Wirtschaft, Politik und Medien deutlich unsere Interessen vertreten. Aktuell setzen wir uns ein für die

  1. Einführung einer Mehrkindfamilienkarte zum 1.1.2019.
  2. Unterstützung von Familien vor und nach der Geburt durch eine Haushaltshilfe mindestens im ersten Lebensjahr. Zusätzlicher Bedarf für Mütter besteht, wenn die Elternzeit der Väter endet und sie allein mit den neugeborenen Zwillingen oder Drillingen den Alltag meistern sollen und dabei auch noch ältere Geschwister im Haushalt leben! Die Regelung des § 38 SGB V reicht an dieser Stelle nicht aus.

Wo Großfamilien noch Verbesserungen wünschen finden Sie hier.

 

Familien brauchen eine starke Lobby! Schaffen Sie diese - MACHEN Sie mit!

 

Katrin Konrad

Geschäftsführerin KRFT e.V.

Der KRFT e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen, Gesundheit und Familie in Thüringen. Er arbeitet in Kooperation mit dem Bundesverband Kinderreiche Familien e.V..

Aktuelles

Treffen des Außerparlamentarischen Bündnis zur Umsetzung der UN-Behindertenkonvention in Thüringen

Erfurt. Am 7. Mai trafen sich zahlreiche Vertreter aus Vereinen und Verbänden um über den aktuellen Stand der Umsetzung des Thüringer Maßnahmenplans, die Novelierung des Thüringer Gesetzes zur Gleichstellung und Verbesserung der Integration von Menschen mit Behinderung und die Förderung der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung durch Frau Ministerin Werner zu erfahren und miteinander in Austausch zu treten.

Weiterlesen …

Kinderreich auf einen Schlag

Lauterbach. Am vergangenen Wochenende trafen sich Familien mit ihren Drillingen, Vierlingen und Fünflingen.

Für viele Paare keine angenehme Vorstellung, schließlich stellt man sich den Alltag mit einem Baby schon anstrengend vor. Waren Drillinge, gar Vierlinge früher sehr selten und nur in jeder 2. Generation "üblich", so kommen sie durch künstliche Befruchtung jetzt häufiger vor. Anfang der 80er-Jahre galt nur jedes 55. Kind als Mehrlingskind, mittlerweile ist es jedes 28. Kind, mit besonderen gesundheitlichen Belastungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt mit besonderen finanziellen, zeitlichen und organisatorischen Aufwendungen für die ganze Familie. 

Weiterlesen …

Petition für verändertes Schulgesetz in Thüringen

Erfurt. Während der Verband kinderreiche Familien, die eingelegte Petition unterstützte und in seinen Netzwerken verteilte, lehnte die Landeselternvertretung dies ab und begründete dies mit Mehrbelastung von Lehrern und der Nichtumsetzbarkeit auf dem Land.

Bis zum 23. April unterstützten 526 Personen die Petition. Ob und in welcher Form die Landeselternvertretung, welche die Mitwirkung von Eltern gem. § 32 ThürSchulG gerade sichern soll, hier das Recht auf Mitwirkung verletzte, wird geprüft.

Die Petition ist am 12. März 2018 auf der Petitionsplattform des Thüringer Landtags veröffentlicht worden. In der sechswöchigen Mitzeichnungsphase bis zum 23. April 2018 wurde die Petition von 526 Mitzeichnern unterstützt.

 

Weiterlesen …

Malcafe

Weimar. Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung/ Ortverein Weimar e.V. laden herzlich ein zum österlichen

Eltern-Mal-Café

am  Samstag, den 10. März 2018 in der Zeit zwischen 14:00 bis 1700 Uhr im

Malatelier der Werkstatt Tröbsdorf (Über der Nonnenwiese 5, Tröbsdorf)

(Eingang an der Rückseite des Hauptgebäudes / oberhalb; dort sind auch Parkplätze vorhanden) ein.

Weiterlesen …

Antwort vom 14.12.17 auf kleine Anfrage 6/4872

Erfurt. Noch im Dezember erfolgte die Beantwortung der kleinen Anfrage vom 24.10.17 von Frau Beate Meißner (CDU) Nr. 6/4872. Im Mittelpunkt der Anfrage steht der Unterstützungsbedarf für kinderreiche Familien in Thüringen.

Weiterlesen …

Rot-Rot-Grün beschließt Kita-Freies Jahr ab 2018 in Thüringen

Erfurt. Mit der Verabschiedung des neuen Kita-Gesetzes will die rot-rot-grüne Landesregierung eines ihrer großen Versprechen einlösen. Ab 2018 an soll das letzte Kita-Jahr vor der Einschulung beitragsfrei sein. Aber nicht alle Familien werden damit rund 1440 Euro pro Jahr und Kind sparen.  Zu den Gründen lesen sie weiter.

Weiterlesen …

Mündliche Anhörung im Landtag zu "Armut bekämpfen - Armutsprävention stärken"

Erfurt. Der Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit des Thüringer Landtages hat beschlossen, ein Anhörungsverfahren zum Beratungsstand "Armut bekämpfen- Armutsprävention stärken" auf Antrag der Fraktionen DIE LINKE, der SPD und Bündnis90/ Die Grünen durchzuführen.

Wir waren als Verband aufgefordert, zum Antrag sowie dem beigefügten Fragenkatalog in der öffentlichen Sitzung am Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 09:30 Uhr im Thüringer Landtag in der mündlichen Anhörung dazu eine Stellungnahme abzugeben.

Weiterlesen …

Foto: Volker Hielscher

Schüler-Eltern-Forum bei "Zukunft Schule"

Erfurt. Im Rahmen einer breit angelegten Reihe von Diskussionen und Arbeitskreisen fand am 21. Oktober ein Schüler-Eltern-Forum statt. Die Veranstaltung bot Gelegenheit Minister Holter (seit 17.08.17 Minister für Bildung, Jugend, Sport) kurz den Verband vorzustellen und den Blick auf die besonderen Anliegen von kinderreichen Familien zu lenken.

Weiterlesen …

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Weimar. Mönchengladbach. Der Bundesverband hat mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September sechs Wahlprüfsteine (Fragen) herausgearbeitet.

In den vergangenen Wochen haben wir die Spitzenkandidaten in Thüringen, welche für den Bundestag antreten gebeten, uns ihre Antworten mitzuteilen.

Weiterlesen …

15. Unternehmertag der Thüringer Wirtschaft

Weimar. Am 21. September fand zum Thema "Zukunft Thüringen 4.0 - Chancen nutzen - Risiken sehen" der 15. Unternehmertag der Thüringer Wirtschaft statt.

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) machte deutlich: "Digitalisierung ist ein wichtiges Leitthema für die Wirtschafts- und Innovationspolitik im Freistaat.

Weiterlesen …